Zahnimplantate und Zahnersatz in Dortmund

Schwerpunktpraxis Implantologie Dortmund: mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Implantologie!

Herzlich willkommen im Centrum für Implantologie und Ästhetische Gesichtschirurgie (CIA) von Dr. med. dent. Dr. med. Maick Griebenow M.Sc. in Dortmund.

Sie benötigen Zahnimplantate oder haben sich bereits für Implantate entschieden? Sie benötigen professionelle Beratung und eine kompetente Zweitmeinung in Bezug auf Ihre neuen Implantate im Raum Dortmund? 
Vielleicht suchen Sie einen kompetenten Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen in Dortmund, der sich auf Implantate und Implantation in Dortmund spezialisiert hat? Dann haben Sie im Centrum für Implantologie & Ästhetische Gesichtschirurgie Dortmund und dem Team von Dr. Dr. Griebenow M.Sc. den richtigen Ansprechpartner für Ihre Implantate gefunden. Dr. med. Dr. med. dent. Maick Griebenow M.Sc. arbeitet als langjähriger Spezialist und Experte auf dem Gebiet der robotergestützten 3D-Implantologie in Dortmund, speziell mit dem „RoboDent-3D“-Verfahren. Unterstützt wird diese Hochleistungstechnologie mit strahlungsarmer 3D-Röntgentechnologie, die ebenfalls in der Dortmunder Praxis für Implantologie zur Verfügung steht.

Zahnimplantate in Dortmund? Implantatplanung und Implantologie-Konzeption vom Implantologie Experten Dr. Griebenow

Was ist überhaupt ein Implantat? Zunächst sollte der Begriff „Zahnimplantat“ ein wenig erörtert werden. Zahnimplantat ist nicht gleich Titan-Implantat oder Keramikimplantat!
Künstliche Zahnwurzeln werden als Implantate bezeichnet. Operativ werden bei uns in Dortmund Implantate in einen zahnlosen Kieferbereich eingepflanzt.
Da der Zahnersatz auf den Implantaten einrasten kann bzw. damit verschraubt wird, geben Implantate einer Totalprothese, einer Brücke oder Einzelkrone sicheren Halt. Da auf sichtbare Klammern im Mundbereich verzichtet werden kann, ist der ästhetische Eindruck bei Implantaten daher optimal.

SCHWERPUNKT IMPLANTOLOGIE & ZAHNERSATZ / VORBEREITUNG DES PROTHESENLAGERS

In unserer Praxis für Implantologie & Ästhetische Gesichtschirurgie in Dortmund bieten wir Ihnen eine Fülle von modernen Implantologieverfahren, die es uns ermöglicht, Zähne zu erhalten, Zähne zu gestalten und langfristig hochwertigen Zahnersatz mit einem hohen Anspruch der Ästhetik zu schaffen. Im Bereich der modernen Implantologie leisten minimal-invasive, robotergestützte 3D-Implantologie-Verfahren einen schonenden Beitrag zum unkomplizierten und schnellen Zahnersatz und minimieren gleichzeitig Risiken und Unannehmlichkeiten im Bereich der Kieferchirurgie deutlich. Wir haben uns auf schonende und besonders wirksame Implantologiemethoden in Dortmund spezialisiert:

In unserer Praxis für Implantologie Dortmund profitieren Patienten vom Expertenwissen in den Bereichen

Wir fühlen uns der professionellen Anwendung einer großen Bandbreite an Verfahren verpflichtet. Dies stellt sicher, dass die individuellen Anliegen unserer Patienten nach ausführlicher Beratung so schonend wie möglich umgesetzt werden können. Dabei sind für uns die Interessen und gesundheitlichen Voraussetzungen jedes einzelnen Patienten maßgeblich.

Sprechen Sie uns an, wenn es um das Thema „Implantate in Dortmund“ geht!
Wir beraten Sie gerne.

TERMIN

Wir sind Mitglied bei

Zahnimplantate vom Experten in Dortmund
Zahnimplantatexperte Standort Dortmund
Schwerpunktpraxis für Implantologie Dortmund

Dr. med. dent. Dr. med. Maick Griebenow M.Sc.
Europäischer Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Spezialist für Implantologie und Ästhetische Gesichtschirurgie
Master of Science in Aesthetic-Plastic-Surgery (M.Sc.)

Centrum für Implantologie & Aesthetische Gesichtschirurgie Dortmund

Brüderweg 13
44135 Dortmund/Germany
fon: +(49) 0231-58603-67
fon: +(49) 0231-58603-68
E-Mail: cia@kiefer-gesichtschirurg.de

» Kontaktformular

zur Map/Anfahrt
» Vollansicht

Illustration Implantat
Illustration eines Implantats

EXPERTENTHEMA AMBULANTE IMPLANTATE & IMPLANTAT-PLANUNG IN DORTMUND

Dr. med. Dr. dent. Maick Griebenow M.Sc.

Dr. med. Dr. dent. Maick Griebenow M.Sc.

LASSEN SIE SICH VON UNSEREN EXPERTEN FÜR IMPLANTOLOGIE IN DORTMUND EINGEHEND BERATEN.

Da in den meisten Fällen eine Implantation ambulant durchgeführt wird, reicht für den Eingriff meistens eine örtliche Betäubung aus. Ein Implantateingriff ist weit weniger schmerzhaft als man vor der Behandlung mit Implantaten erwartet. Die endgültigen Zähne können schon nach 3-6 Wochen (in einigen Fällen bereits eher) eingesetzt werden. Durch modernste Oberflächen der Implantate (Zirkondioxidimplantate/Keramikimplantate/Titanimplantate) hat sich die Wartezeit bis zur Belastung der Implantate erheblich verkürzt, was die Patienten der kiefer- und gesichtschirurgischen Praxis in Dortmund sehr schätzen.

Welches Implantat eignet sich für mich? 5 unterschiedliche Implantatlösungen

Erst nach der Voruntersuchung in Dortmund durch unseren Implantologie-Experten Dr. Griebenow, wird eine verbindliche Entscheidung für oder gegen eine implantologische Behandlung vorgenommen. Bei dieser Untersuchung wird eine medizinische Diagnose gestellt, Röntgenbilder angefertigt und beurteilt und die erforderlichen Behandlungen mit dem Patienten abgestimmt. Ausreichend Knochenangebot und gute Knochenqualität sind Voraussetzung für einen langfristigen Erhalt der Implantate. Natürliche Zähne werden vor der Implantation saniert und Zahnfleischerkrankungen müssen behandelt und ausgeheilt sein. Die neue Generation der Implantate, zeichnet sich durch absolute Natürlichkeit aus, wodurch die Implantate entsprechend gut vertragen werden.

Mit den neuen Implantaten aus Dortmund können Sie ohne Angst wieder sprechen, lachen und gut zubeißen.

Für weiterführende Informationen steht Ihnen unser Team in der Praxis von Dr. med. Dr. med. dent. Maick Griebenow M.Sc. / „Centrum für Implantologie und Ästhetische Gesichtschirurgie Dortmund“ jederzeit gerne in unserer Praxis in Dortmund zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihre Terminvereinbarung.

Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung?
Einfach online einen Termin zum kostenlosen Beratungstermin vereinbaren…

In 5 Schritten zu neuen Zähnen – Zahnimplantate unkompliziert…

Das Ansetzen einer neuen Zahnwurzel – also die Implantation, ist zwar ein chirurgischer Eingriff, jedoch noch lange kein Grund für Angst- oder Panikattacken! Die Behandlung selbst ist in der Regel schmerzfrei und verläuft unter lokaler Betäubung. Im Grunde genommen ist eine Implantatbehandlung nichts anderes als der umgekehrte Weg einer Zahnentfernung.

Wie bei fast allen Therapien gilt auch für die Implantation einer neuen Zahnwurzel:

Es gibt stets mehrere Wege, die zum Ziel führen. Deshalb gehört für die nachfolgende Beschreibung auch das Wörtchen „normalerweise“ ebenso an den Anfang wie der Hinweis dass eine erfolgreiche Implantation auch Voraussetzungen, Vorbereitungen und Nachsorge erfordert.

Die einzelnen Schritte der Implantation

  1. ÖFFNEN DES KIEFERS
    Zuerst wird die Mundschleimhaut geöffnet und der Knochen freigelegt. Mit einem speziellen Bohrer wird dann die exakt zum Implantat passende Vertiefung im Knochen geschaffen, Zahnwurzelreste entfernt und das neue Implantat in diesen Zahnschacht anschließend eingesetzt.
  2. EINHEILPHASE
    Danach wird die Mundschleimhaut meist wieder verschlossen. Die kleine Wunde heilt innerhalb weniger Tage.
  3. FREILEGUNG UND ZAHNFLEISCHFORMUNG
    Sobald die neue Zahnwurzel eingeheilt ist, wird – wiederrum unter lokaler Betäubung – die Mundschleimhaut direkt über dem Implantat geöffnet und der Zahnfleischformer auf das Implantat zementiert oder geschraubt. Bei Bedarf kann das Zahnfleisch aus ästhetischen Gründen noch zusätzlich chirurgisch geformt und angepasst werden.
  4. EINSETZEN UND VERSCHRAUBEN
    Anschließend folgt der „krönende“ Abschluss. Das Implantat erhält seine neue Krone, die zuvor im Dentallabor angefertigt wurde. Das bedeutet, dass der Zahnersatz fest mit seiner neuen Wurzel verbunden wird.
  5. FERTIGES ZAHNIMPLANTAT
    Das nun eingesetzte Implantat kann sofort belastet werden. Der Zahnersatz mit Zahnimplantaten ist fertiggestellt.
INFOS ANFORDERN

Download-Informationen zum Thema "Implantologie in Dortmund"

„Zahnimplantate und Implantologie in Dortmund“ – unsere Patienteninformation zum Download

Patientenbroschüre „Implantologie und ästhetische Zahnimplantate vom Experten“
Alle Informationen auch zum Nachlesen in unseren Informationsbroschüren zum Thema Implantologie, Zahnimplantate und dauerhafter Zahnersatz mit Implantaten zum Download als PDF-Dokument oder direkt zum Öffnen im Browser (bitte in die Readeransicht wechseln).

DOWNLOAD-PDF

Praxisflyer Griebenow Implantate

Implantologie in Dortmund Informationen zum Download

Zahnimplantate in Dortmund vom Experten für Implantologie

Keramikimplantate aus Zirkondioxid oder Titanimplantate?

Insbesondere Patienten, die Wert auf qualitativ hochwertige Ergebnisse im Bereich der Implantatversorgung legen, profitieren in unserer Praxis von zeitgemäßen Implantatlösungen, modernster Medizintechnik sowie qualitativ hochwertigen Implantaten aus Titan- oder Keramikfertigung. Unser Team steht Ihnen gerne jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.
» zur Implantatsprechstunde

LEISTUNGEN UND SCHWERPUNKTGEBIETE IM BEREICH IMPLANTOLOGIE

Besondere Angebote im Bereich der Zahnimplantologie in Dortmund:

Keramikimplantate Dortmund

KERAMIKIMPLANTATE

Keramikimplantate aus Zirkondioxid

Aus zahnmedizinischer Sicht ist Zirkondioxid ein sehr attraktiver Werkstoff, da das hochgradig biokompatible Material weder Irritationen im umgebenden Gewebe noch Allergien hervorruft. Als Vollkeramik verfügt Zirkondioxid über eine schlechte Wärmeleitfähigkeit, wodurch seine Verwendung im Gegensatz zu metallischem Material keine Temperaturempfindlichkeiten auf Seiten des Patienten bewirkt. Chemische Inaktivität und Durchlässigkeit für Röntgenstrahlung ergänzen die medizinisch erwünschten Materialeigenschaften. Der zahnmedizinische Einsatz stellt besonders hohe Anforderungen an die Dauerhaftigkeit und Belastbarkeit eines Materials.

Zirkondioxid widersteht als Hochleistungskeramik einem Vielfachen der mechanischen Belastungen, die im Mund auftreten, ist von erstaunlicher Härte und darüberhinaus äußerst widerstandsfähig gegen chemische Einflüsse wie Säuren oder Laugen. Zudem handelt es sich um ein von Natur aus weißes Material, das exakt an die Zahnfarbe des Patienten angepasst werden kann und somit hohen ästhetischen Ansprüchen gerecht wird.

WEITER…
Titanimplantate Dortmund

TITANIMPLANTATE

Titanimplantate aus Reintitan – biokompatibel und antiallergen

Titanimplantate bestehen aus hochreinem Titan (Grad 4), da es besonders gewebefreundlich (biokompatibel) ist und mit dem Knochen einen sicheren Verbund bildet. Die Erkenntnisse über den Werkstoff Titan als ideales Material für den Einsatz im Knochen stammen aus den 50er Jahren, als festgestellt wurde, dass es sich biologisch neutral verhält und keine allergischen oder Fremdkörperreaktionen auslösen kann, und mit dem Knochen im Laufe der Einheilung eine Verbindung eingeht.

Titan – hochstabiles Implantatmaterial
Um die mechanischen Eigenschaften (Stabilität, Bruchfestigkeit) zu verbessern, wurde Titan als hochfeste Legierung weiterentwickelt. Das sogenannte Titan Grad 5, eine Kombinationslegierung aus Aluminium und Vanadium (Ti-6Al-4V) findet insbesondere in unserer Praxis für Mini-Implantatsysteme Verwendung.

WEITER…

ROBOTERGESTÜTZTE 3D-IMPLANTOLOGIE

Robodent 3D computergestützte 3D-Implantologie

Um das Implantat, d.h. die künstliche Zahnwurzel optimal zu platzieren, müssen zwei Kriterien erfüllt werden. Der chirurgische Anspruch fordert die Einbringung des Implantats in möglichst festen Knochen im sicheren Abstand von einem Nervenkanal oder einer anderen sensiblen Struktur. Der ästhetische Anspruch besteht darin, das Implantat direkt unter die spätere Krone anzuordnen, damit es später vollständig unsichtbar bleibt.

 

WEITER…

KNOCHENAUFBAU

Knochenaufbau – Vorbereitung einer Zahnimplantation

Oftmals kann ein Implantat aber nicht direkt eingesetzt werden, wenn zum Beispiel nicht ausreichend Knochenmasse vorhanden ist, um ihm eine angemessene Stabilität zu gewährleisten. Diese Festigkeit muss aber gegeben sein, damit das Implantat direkt nach dem Setzen Halt im Knochen findet und so auch gut mit ihm verwachsen kann. Ohne Knochenaufbau kann es zu schweren Komplikationen kommen, wenn beispielsweise Breite oder Höhe des Knochens nicht ausreichen.

WEITER…
Behandlung von Angstpatienten und Risikopatienten in Dortmund

BEHANDLUNG VON ANGSTPATIENTEN

Behandlung von Angst- und Risikopatienten

Wir sind eine Schwerpunktpraxis für Angst- und Risikopatienten. Wir verfügen über 20 Jahre Erfahrung im Bereich Behandlung von Angstpatienten… Patienten mit ausgeprägter Zahnbehandlungsangst werden von ihrer Angst befreit und können erfolgreich behandelt werden. Der Einsatz ist von einer relativ kurzen Dauer (ca. 45 bis 60 Minuten). Gegenüber einer Narkose sind die Risiken minimal. Übelkeit und Kopfschmerzen kommen nur selten vor. Der Patient bleibt während der Behandlung ansprechbar. Die Kosten sind im Vergleich zu einer Behandlung unter Narkose wesentlich geringer.

Sie haben Fragen?
Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

WEITER…

PATIENTENINFORMATIONEN IMPLANTOLOGIE

Videos zum Thema „Implantate und Implantologie Dortmund“

ANATOMIE DES MENSCHLICHEN KIEFERKNOCHENS

Der Oberkiefer ist ein Knochen des menschlichen Gesichtsschädels. Er bildet u.a. einen Teil des Gaumens, sowie Boden- und Seitenwand der Nasennebenhöhlen. Daneben enthält er die Kieferhöhle.

Für die Aufnahme und das Einsetzen von Implantaten im Centrum für Implantologie Dortmund ist besonders der sogenannte Alveolarfortsatz von hoher Bedeutung. Er trägt die Zähne bzw. die Implantate. Der Aufbau des Knochens entspricht den Prinzipien der Leichtbauweise, die geringes Gewicht mit hoher Stabilität verbindet. Außen findet sich eine dünne Schicht stabilen Knochens, innen ist er eher schwammartig. Im Frontzahnbereich wird der Alveolarfortsatz durch die Nasenhöhle, im Seitenzahnbereich durch die Kieferhöhle begrenzt. Besonders bei den Backenzähnen liegen die Wurzelspitzen in direkter Nachbarschaft zum Boden der Kieferhöhle. Gehen hier Zähne verloren, bildet sich nicht nur der Alveolarfortsatz zurück, sondern es senkt sich auch der Boden der Kieferhöhle etwas ab. Daher kann hier vor dem Einsetzen von Implantaten ein Knochenaufbau notwendig sein. Dies verbessert bzw. ermöglicht den Halt des Implantats.

Der Unterkiefer ist beweglich mit dem übrigen Schädel über die Kiefergelenke verbunden. Für die Aufnahme von Implantaten ist der hufeisenförmige Alveolarfortsatzes des Unterkiefers von Bedeutung. Die Knochenstruktur des Unterkiefers ist dichter als die des Oberkiefers. Auf beiden Seiten wird der Unterkiefer von einem Kanal durchzogen. In diesem Kanal verlaufen Nerven und Blutgefäße, die den Unterkieferknochen, seine Zähne sowie die Unterlippe versorgen. Zwischen dem ersten und dem zweiten Seitenzahn, den sogenannten Prämolaren, verlassen Blutgefässen und Nerven den Unterkieferknochen und strahlen in die Unterlippe ein. Gehen Zähne verloren, baut sich der Knochen des Alveolarfortsatzes ab. Der Unterkiefernerv und Gefäßkanal rückt so näher an die Knochenoberkante heran. Der Abbau ist auf der Innenseite stärker als auf der Außenseite des Kieferknochens. Die Möglichkeiten, Implantate zu setzen, wird daher nicht nur durch die Knochenhöhe, sondern auch durch die Knochenbreite begrenzt.

Sie haben Fragen zum Thema „Implantate in Dortmund“?
Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

DAS ZAHNIMPLANTAT – WAS IST DAS EIGENTLICH?

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln. Sie werden in den Kieferknochen eingebracht, können dort fest einheilen und so einen Zahnersatz verankern. Heute werden praktisch nur noch Implantate aus Titan oder Keramik verwendet. Titan ist ein Metall, das so gut vom menschlichen Körper angenommen wird, dass sogar die empfindlichen Knochenzellen direkt auf seiner Oberfläche wachsen. Eine Behandlung oder eine Beschichtung seiner Oberfläche verbessert nicht nur die Einheilung sondern vergrößert sogar auch noch die Kontaktfläche zum Knochen. Darauf beruht der feste Halt der Implantate im Knochen. Implantate bestehen zum einen aus dem Implantatkörper. Der Implantatkörper ist die künstliche Wurzel, die in den Knochen eingebracht wird. Er ist in der Regel wie eine Schraube gestaltet, manchmal auch zylindrisch. Zum anderen bestehen Implantate aus dem Implantataufbau. Der Implantataufbau wird in den Implantatkörper fest eingeschraubt. Er ragt in die Mundhöhle hinein und trägt den Zahnersatz. Bezüglich der Tiefe unterscheidet man Implantatkörper die auf das Niveau der Mundschleimhaut versenkt werden von denen, die bis auf das Knochenniveau eingebracht werden. Letzteres hat ästhetische Vorteile, die vor allem im Bereich der Frontzähne wichtig sind. Implantate werden verwendet, um einzelne oder mehrere Zähne zu ersetzen. Im zahnlosen Kiefer verbessern sie den Halt des herausnehmbaren Zahnersatzes oder ermöglichen sogar wieder einen fest sitzenden Zahnersatz.

Sie haben Fragen zum Thema „festsitzender Zahnersatz mit Implantaten in Dortmund“?
Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

ÄSTHETISCHE ZAHNIMPLANTATION DORTMUND

Ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis ist ein wichtiges Ziel der Implantologie. Dazu gehören ein harmonischer Verlauf des Zahnfleischrandes von einem Zahn zum anderen, intaktes Zahnfleisch zwischen den Zähnen, den sogenannten Zahfleischpapillen, sowie eine nach aussen gewölbte Kontur des Kieferkamms. Um dieses Ziel zu erreichen, sind anatomische Gegebenheiten ebenso wie die Auswahl und Position des Implantats wichtig. Anatomisch von großer Bedeutung sind die Knochenhöhe und die Knochendicke um das Implantat. Die Platzierung des Implantats ist wichtig, damit Hart- und Weichgewebe auf Dauer optimal gestützt und stabilisiert werden. Insbesondere die Position des oberen Randes des Implantats, der sogenannten Implantatschulter ist dafür von hervorragender Bedeutung. Um ein ästhetisch und funktionell optimales Ergebnis zu erzielen, muss die Implantatschulter sowohl horizontal als auch vertikal ideal liegen. Dieses Ergebnis kann häufig nicht ohne vorhergehende korrigierende Eingriffe erreicht werden. Dazu gehören Knochenaufbauten und Transplantate ebenso wie Konturveränderungen und die Korrektur des Zahnfleischs. Nach einer gründlichen Diagnostik müssen Zahnarzt und Patient entscheiden, welches ästhetische Ziel angestrebt wird und welche einzelnen Maßnahmen für ein optimales ästhetisches Implantatergebnis sinnvoll sind.

Sie haben Fragen zum Thema „ästhetischer Zahnersatz mit Implantaten in Dortmund“?
Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

WICHTIGE PRAXISINFORMATIONEN

Dr. med. Dr. med. dent. Maick Griebenow M.Sc.
Europäischer Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
Spezialist für Implantologie & Ästhetische Gesichtschirurgie
Master of Science in Implantology (M.Sc.)

Brüderweg 13
44135 Dortmund/Germany
fon: +(49) 0231-58603-67
fon: +(49) 0231-58603-68
cia@kiefer-gesichtschirurg.de

zur Map/Anfahrt
» Vollansicht

Unsere Sprechzeiten

Montag und Dienstag:
8:00 Uhr – 18:00 Uhr

Mittwoch
8:00 Uhr – 13:00 Uhr

Donnerstag
8:00 Uhr – 18:00 Uhr

Freitag
8:00 Uhr – 16:00 Uhr

Sowie nach Vereinbarung
» Online-Terminvorschlag

Sehr geehrte Patienten,
wir arbeiten als Bestellpraxis mit einer gut organisierten Terminvergabe. Das bedeutet, dass der mit Ihnen vereinbarte Termin verbindlich und möglichst bitte pünktlich einzuhalten ist.

Termine
Vergebene Termine sind unbedingt einzuhalten.
Sollten Sie einen Termin nicht einhalten, bitten wir um rechtzeitige telefonische Absage!

Terminvergabe
per Telefon: +49/0/ 231-586 03-67
per E-Mail: cia@zahnersatz-implantate-dortmund.de
per Formular: Online-Wunschtermin

Tagsüber: Im Notfall und mit Schmerzen

Im Notfall oder wenn Sie akute Schmerzen haben, können Sie jederzeit ohne Voranmeldung direkt während der Sprechstunde zu uns in die Praxis kommen!

Außerhalb der Sprechzeiten

Sollten Sie einmal akute Schmerzen haben oder sich um einen Notfall außerhalb unserer Sprechzeiten handeln, wenden Sie sich bitte umgehend an das nächstgelegene Krankenhaus oder setzen Sie sich mit dem kassenärztlichen Notfalldienst unter der kassenärztlichen Notfall-Telefonnummer 116117 in Verbindung.
Diese Nummer ist bundesweit ohne Vorwahl zu erreichen.

Senden Sie uns eine Nachricht!

Treten Sie mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht